TCP Kids Camps Pfingstferien 2021

Auch für unsere Kids haben wir uns wieder sportliche Camps überlegt. Egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Mannschaftsspieler wir haben für jeden was dabei. Unser erstes Camp findet 4 Tage lang vom 25.5. – 28.5.2021 (1. Pfingstferienwoche) statt. Täglich von 10 – 15 Uhr, inkl. Mittagsverpflegung. Camp 2 ist ein 3 Tagescamp vom 31.5. – 2.6.2021.

Es besteht die Möglichkeit auch einzelne Tage zu buchen, was sich wunderbar anbietet wenn die Kids mal Tennisluft schnuppern möchten um diesen Sport einfach auszuprobieren. Für alle Mannschaftskids ist es auch eine super Vorbereitung auf die Punktspiele, da diese erst am 1.6.2021 starten.

Durchgeführt werden auch diese Tenniscamps von der Tennisschule Andrea Lenz. Einfach anmelden unter andrea.lenz@tcpliening.de

Los geht´s und Spaß haben, wir freuen uns auf Euch!

Auch hier werden die Camps natürlich und den zu diesem Zeitpunkt geltenden Regelungen der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen durchgeführt.

2. Pfingstcamp beim TC Pliening

Nachdem auch dieses Jahr unser Ostertenniscamp dem CoronaVirus zum Opfer gefallen ist, haben wir uns dazu entschieden wieder ein Tenniscamp auf unserer Anlage zu veranstalten. Vom 21. – 24. Mai 2021 findet unser zweites Pfingstcamp für Erwachsene und Jugendliche statt. In kleinen Gruppen (max. 4 Personen) wird täglich 1,5 Stunden trainiert. Das Training wird wieder durchgeführt von der Tennisschule Andrea Lenz. Anmeldungen bis 16.5.2021 bitte direkt bei unserer Trainerin Andrea.

Natürlich findet auch dieses Camp nur statt wenn es zulässig ist und auch dann unter Einhaltung der bis dahin aktuell geltenden Regelungen der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen.

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahme und ein schönes Pfingstwochenende!

Anmeldung Sommertraining 2021 Jugend

Ab sofort könnt Ihr euch für unser Sommertraining anmelden. Das Training wird weiterhin durchgeführt von der Tennisschule Andrea Lenz. Trainiert wird in 3er oder 4er Gruppen, je nachdem wie sich harmonische Trainingsgruppen zusammenstellen lassen. Alle weiteren Infos zum Training findet Ihr unter folgendem Link: https://www.tcpliening.de/wp-content/uploads/Trainingsangebote-Jugend-2021-PDF.pdf

Selbstverständlich wird das Training immer unter den aktuell geltenden Regelungen der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen durchgeführt.

Neues Buchungssystem

Zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen ist die Nutzung der Tennisplätze nur noch mit vorheriger Buchung und Dokumentation der Anwesenden möglich. Ein Verstoß gegen diese Regelung wird mit sofortigem Platzverweis geahndet.

Liebe Mitglieder,

aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen aber auch im Sinne unserer fortschreitenden Digitalisierung im Verein hat sich der Vorstand kurzfristig entschlossen ein digitales Buchungssystem einzuführen. Auf diese Weise können Kontakte im Vorfeld reduziert und Anwesenheitslisten digital geführt werden.

Für das Buchungssystem ist eine einmalige Registrierung erforderlich.

Das Buchungsportal ist unter https://buchung.tcpliening.de oder in der Filz & Asche App erreichbar.

Nach erfolgreicher Aktivierung deines Benutzerkontos können direkt Plätze gebucht werden.

Bereits am ersten Tag haben sich zahlreiche Mitglieder registriert und Plätze gebucht, so dass wir von einer hohen Akzeptanz und einem erfolgreichen Saisonstart ausgehen.

Weiterhin wünschen wir allen Mitgliedern vor allem Gesundheit.

Der Vorstand

Aktuelle Informationen

Liebe Tennisfreunde,

seit dem 8. März 2021 gibt es Lockerungen im Sportbereich. Tennis im Außenbereich ist somit unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Die Tennishallen sind leider weiterhin geschlossen. Unsere Platzinstandsetzung ist in vollem Gange und wir hoffen dass wir bald auf unserer Anlage starten können.

Die genauen Richtlinien des BTV auf Basis der 12. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 5. März 2021 findet Ihr hier:

https://www.tcpliening.de/wp-content/uploads/OeffnungsschritteBTV.pdf

Sportliche Grüße

Weihnachtsgruß

Liebe Tennisfreunde,

ein außergewöhnliches Jahr voller Herausforderungen liegt nun fast hinter uns. Dieses Jahr war für uns alle durch die Pandemie von starken Einschränkungen und Entbehrungen geprägt. Wir wünschen Euch und uns daher für das kommende Jahr wieder so viel wie möglich an Normalität zurück, damit auch unser Vereinsleben und vor allem der Tennissport wieder wie gewohnt ablaufen kann.

Bedingt durch die aktuellen Maßnahmen der bayerischen Staatsregierung hat die Vorstandschaft beschlossen, die anstehende Mitgliederversammlung zu verschieben und abzuwarten, bis eine Versammlung unter normalen Umständen wieder möglich ist. Die gewählte Vorstandschaft bleibt bis dahin weiter im Amt.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei allen Helfern, die unser Vorstandsteam tatkräftig unterstützt haben, für die geleistete Arbeit recht herzlich bedanken. Ein besonderer Dank gilt unserem Platzwart Florian, dem Trainerteam unter Andrea und natürlich der gesamten Vorstandschaft, ohne deren ehrenamtliches Engagement der Verein nicht existieren könnte.

Wir von der Vorstandschaft des TC Pliening wünschen allen Mitgliedern ein frohes und gesegnetes Weihnachtfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2021. Vor allem in Zeiten von Corona gilt es ganz besonders: „Bleibt alle gesund“!

Sepp Kaltenberger

  1. Vorstand des TC Pliening

Aktuelle Information zum Spielbetrieb ab dem 01.11.2020

Hallo liebe Tennisfreunde,

der Bayerische Tennisverband BTV hat uns heute Mittag darüber informiert, was die Beschlüsse der bayerischen Staatsregierung für den bayerischen Tennissport vom 02. bis 30. November 2020 konkret bedeuten.

Auf unsere Tennisanlage ist demnach die Ausübung von Individualsport alleine, zu zweit oder mit Angehörigen aus dem eigenen Hausstand erlaubt. Das Clubhaus, die Terrasse und auch die Duschen sind aber geschlossen. Die Toiletten können wie bisher benutzt werden.

Für das Training in der Halle gibt es entsprechende Einschränkungen. Hierüber wird Andrea in einer separaten E-Mail in der kommenden Woche gesondert informieren.

Weitere Auswirkungen der Beschlüsse auf den Tennissport könnt ihr beiliegender Anlage – BTV aktuell vom 31.10.2020 – entnehmen.

Mit den besten Grüßen

Sepp Kaltenberger

LK-System 2.0

Ab dem 1. Oktober 2020 gibt es neue Regularien in der Wertung der Leistungsklassen. Nach mehrjähriger Arbeit an der LK-Reform stehen nun die grundlegenden Änderungen fest, die ab Oktober in Kraft treten werden.

Anstoß zur Entwicklung der bevorstehenden Leistungsklassen-Reform war eine Umfrage, die im Jahr 2017 unter den aktiven Tennisspielern in Deutschland vorgenommen wurde. Das Resultat: Einige Änderungen sollen in der Wertung der LK vorgenommen werden. Nun stehen diese fest und werden mit Beginn der Wintersaison greifen.

Die wichtigsten Änderungen finden Sie hier im Überblick:

Wöchentliche Aktualisierung
Die LK wird deutlich dynamischer: Jede Woche erfolgt eine Aktualisierung der LK unter Berücksichtigung der erzielten Mannschafts- und Turnierergebnisse.

Erweiterung des LK-Bereiches bis LK 25
Damit ergibt sich eine größere Differenzierung im unteren LK-Bereich, sodass sich die vielen Spieler mit LK 23 besser verteilen werden.

Leichterer Aufstieg im unteren LK-Bereich
Spieler haben es im unteren LK-Bereich von nun an leichter, sich zu verbessern. In der LK 25 reicht beispielsweise bereits ein Einzelsieg für einen Aufstieg um eine LK-Stufe. So können sich bislang zu schlecht eingestufte Spieler schnell in Richtung einer adäquaten Bewertung entwickeln.

LK mit Nachkommastelle
Auch innerhalb der einzelnen LK-Stufen wird genauer differenziert: Die LK wird mit einer Dezimalstelle ausgewiesen. Somit lassen sich auch kleinere Verbesserungen abbilden.

Reduzierung des maximalen Abstiegs
Der bisherige Abstieg von max. 2 LK-Stufen pro Jahr wird auf 1,2 reduziert. Die Verrechnung erfolgt ebenfalls kontinuierlich: Jeder Spieler bekommt pro Monat einen „Motivationsaufschlag“ von 0,1 auf seine LK angerechnet.

Wertung der Doppel
Endlich wird auch Doppelspielen angemessen gewürdigt: Doppel- und Mixedergebnisse fließen mit 50% Wertigkeit in die LK-Berechnung ein. Damit wird sich das Abschenken von Doppeln in Mannschaftsspielen reduzieren und es ergeben sich vielfältige Möglichkeiten für neue, attraktive Turnierformate.

Jeder Sieg zählt
Auch Siege gegen LK-schwächere Gegner führen zukünftig zu einer stärkeren Verbesserung. Somit ist jedes Match wichtig und jeder Erfolg wertvoll.

So erfolgt die Anrechnung von Siegen

LK-Punkte
Wie bisher richtet sich die Punktzahl für einen Sieg nach der LK-Differenz der beiden Spieler. Ein Sieg gegen einen Spieler mit der gleichen LK ist weiterhin 50 Punkte wert.

Hürde
Die erzielten Punkte werden durch einen Hürdenwert geteilt. Dieser gibt die Punktzahl an, die für einen Aufstieg um eine LK-Stufe benötigt wird. Dementsprechend bedeuten z.B. 50 Punkte bei einer Hürde von 100 Punkten eine Verbesserung von 0,5 LK-Stufen.

Der Hürdenwert hängt von der eigenen LK ab; je besser die LK, desto höher die Hürde. Somit werden im oberen LK-Bereich weiterhin höhere Anforderungen an die Spieler für einen Aufstieg gestellt: Bisher wurde dies über die Anzahl der benötigten Siege gegen Gegner mit besserer LK geregelt. Die Hürde ersetzt diese Bedingung.

Altersklassenfaktor
Zusätzlich beeinflusst die Altersklasse der Turnierkonkurrenz oder der Liga die Wertigkeit des Sieges.

Ein Altersklassenfaktor von 0,8 z.B. bedeutet, dass die o.g. Verbesserung von 0,5 LK-Stufen nur zu 80% angerechnet, also auf 0,4 reduziert wird.

Der Faktor wird im Jugend- und Seniorenbereich wirksam. Zielsetzung ist es, die LK auch über die verschiedenen Altersstufen hinweg wieder besser vergleichbar zu machen.

Genauigkeit der Berechnung
Die LK-Verbesserung wird auf drei Nachkommastellen genau berechnet und vom ebenfalls dreistelligen sogenannten Begleitwert abgezogen. Für die offiziell ausgewiesene LK wird das Ergebnis nach der ersten Kommastelle abgeschnitten. Diese LK ist dann Grundlage für Zulassung und Setzung bei Turnieren sowie die Berechnung von Punkten und Hürde in der neuen Woche.

Weitere Infos unter:
https://www.dtb-tennis.de/Tennis-National/Leistungsklassen/LK-2.0-Das-aendert-sich-in-der-Leistungsklassen-Wertung

Absage Sommerfest

Hallo liebe Tennisfreunde,

wie ihr sicherlich den Medien schon entnommen habt, steigen zur Zeit in Deutschland und speziell auch im Landkreis Ebersberg wieder die Infektionszahlen.

Das Landratsamt EBE hat deshalb vor wenigen Tagen ein Rundschreiben an alle Sport- und Schützenvereine verteilt. Darin wird auf die strikte Einhaltung der Schutz- und Hygienekonzepte verwiesen.

Um euch nicht unnötig der Gefahr einer Infektion auszusetzten, hat der Vorstand des TC Pliening beschlossen, auf das für den 12. September 2020 angesetzte Sommerfest zu verzichten. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis.
Dieser Tag ist auch als Nachholtermin für die ausgefallenen Stunden vom Pfingst-Trainingscamp geplant. Dieser Nachholtermin wurde nicht abgesagt, nur das Sommerfest findet nicht statt.

Weiterhin viel Spaß beim Tennis und bleibt gesund!

Sepp Kaltenberger
1. Vorstand TC Pliening