Absage Sommerfest

Hallo liebe Tennisfreunde,

wie ihr sicherlich den Medien schon entnommen habt, steigen zur Zeit in Deutschland und speziell auch im Landkreis Ebersberg wieder die Infektionszahlen.

Das Landratsamt EBE hat deshalb vor wenigen Tagen ein Rundschreiben an alle Sport- und Schützenvereine verteilt. Darin wird auf die strikte Einhaltung der Schutz- und Hygienekonzepte verwiesen.

Um euch nicht unnötig der Gefahr einer Infektion auszusetzten, hat der Vorstand des TC Pliening beschlossen, auf das für den 12. September 2020 angesetzte Sommerfest zu verzichten. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis.
Dieser Tag ist auch als Nachholtermin für die ausgefallenen Stunden vom Pfingst-Trainingscamp geplant. Dieser Nachholtermin wurde nicht abgesagt, nur das Sommerfest findet nicht statt.

Weiterhin viel Spaß beim Tennis und bleibt gesund!

Sepp Kaltenberger
1. Vorstand TC Pliening

Rückblick zur Jahreshauptversammlung

Lieber Mitglieder,

am vergangen Freitag fand im Clubheim die Jahreshauptversammlung des Tennis-Club Pliening e.V. statt.
Da in diesem Jahr keine Vorstandswahlen abgehalten wurden, konnte die Tagesordnung im wesentlich auf die Berichterstattung der einzelnen Ressorts sowie der Entlastung des Vorstands reduziert werden. Die Einladungen wurde natürlich fristgerecht versandt. Anträge zur Abstimmung wurden nicht eingereicht.

Bevor es jedoch losgehen sollte, wurden die anwesenden Mitglieder mit ofenfrischem Leberkäse und Uschis selbstgemachten Kartoffelsalat verköstigt.

Zu Beginn der offiziellen Teils wurde an die verstorben Mitgliedern mit einer Gedenkminute erinnert.

Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit stellte unser 2. Vorstand Patrick die aktuellen Mitgliederzahlen vor. Der TCP verzeichnet derzeit 330 Mitglieder, wobei im Jugendbereich auch im Jahr 2019 eine leichte Konsolidierung stattfand. Grundsätzlich bleiben die Mitgliederzahlen konstant obwohl auch hier im Verein der demografische Wandel nicht halt macht.

Auch der Chef der technischen Leitung Nils berichtete von einem positiven Trend. So bleiben die geleisteten Arbeitsstunden im Rahmen des Arbeitsdienstes relativ konstant. Neben den zahlreichen Maßnahmen zur Instandhaltung der Tennisplätze wurden besonders die Aktivitäten zur Verschönerung der Anlage wie Tribüne und Weganlagen sowie natürlich die Erneuerungen der Sitzgelegenheiten auf der Terrasse gelobt.

Aus sportlicher Sicht stellte unser Sportwart Julian die anhaltende, sehr positive Bilanz des Vereins im Bereich der Wettspiele vor. Wie schon im Vorjahr spielte der TCP über fast alle Altersklassen eine führende Rolle im BTV Bezirk München-Oberbayern und auch darüber hinaus. Bis auf zwei Mannschaften belegten in der Saison 2019 alle Erwachsenen-Teams einen Platz unter den ersten zwei – auch in der Bayernliga.

Bei den Jugendmannschaften wirkt sich die oben genannte Konsolidierung auch quantitativ aus. So gibt es weniger Mannschaften, Teams müssen zusammenfasst werden. Neben der Teilnahme an der Jugend. Medenrunde hat sich der TCP aber auch bei LK-Turnieren einen Namen gemacht. Die durchgeführten Turniere waren sehr erfolgreich. Die Anmeldungen überstiegen die Startplätze.

Um den Jugendmannschaftssport nachhaltiger zu machen, arbeiten unsere beiden Jugendwärtinnen Andrea & Theresa auch an neuen Trainingsinhalten und Team-Building-Maßnahmen abseits des Tennisplatzes, wie z.B. Ferien-Camps oder Ausflüge.

Ähnlich erfreuten sich auch unsere Freizeitwarte Uschi & Ingo über die wiederkehrende Teilnahme der Mitglieder an den verschiedene Angeboten. Neben Saisoneröffnung, Turnieren und dem After-Work-Tennis stellte Ingo vor allem das Oster-Camp in den Fokus. Mit über 40 Teilnehmern wächst das in Kroatien stattfindende Trainingscamp für jung & alt stetig an und erfreut sich immer breiterer Beliebtheit.

Aus Sicht der Kassenprüfung steht der Verein weiterhin grundsolide da. Schließlich konnte der TCP erneut ein leicht positives Ergebnis erzielen und das obwohl zahlreiche Investitionen getätigt wurden und sogar zukünftige Verbindlichkeiten für die Saison 2020 bereits beglichen wurden. Unser neuer (außerordentlich gewählte) 3. Vorstand und Kassenwart Rene hat sich zudem zum Ziel gemacht die Finanzbuchhaltung weiter zu digitalisieren.

Zu guter letzt stellte unser Präsident und 1. Vorstand Sepp noch ein paar Neuerungen für die Saison 2020 in Ausblick. Allem vorweg kann sich der TCP über eine automatische Beregnungsanlage auf allen 10 Plätzen freuen. Die Kosten dafür teilt sich der Verein u.a. mit der Gemeinde Pliening.

Außerdem hat sich der Vorstand zum Ziel gesetzt die Freischankfläche zu überdachen. Auf diese Weise kann die Terrasse bei kurzen Regenschauern weiterhin genutzt werden, zum anderen dient eine Einhausung als Lärmschutz für die Anwohner. Derzeit arbeitet man zusammen mit Gemeinde und Landratsamt an einer Baugenehmigung.

Als letzter Punkt der Tagesordnung wurden wieder viele Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Der Verein bedankte sich mit einer Urkunde für die Treue.

Der Vorstand

Umfrage zur Clubmeisterschaft

Liebe Mitglieder,

auch in diesem Jahr möchten wir wieder eine Clubmeisterschaft anbieten. Damit wir diese optimal und euren Wünschen entsprechend planen können, haben wir folgende Umfrage aufgesetzt und bitten um möglichst rege Beteiligung.

https://bit.ly/2JH0b2r

Es dauert nur ein paar Minuten und unter allen Teilnehmen verlosen wir eine neue Dose Bälle.

Die Umfrage ist noch keine Anmeldung.

Der Sportwart

Schleiferl-Turnier am 1. Mai

In dieser Sache waren sich alle einig: die spontane Vorverlegung der Saisoneröffnung der Erwachsenen auf dem 1. Mai war die beste Entscheidung.

Um 11:00 Uhr begrüßte unser Präsident Sepp Kaltenberger die zahlreichen Mitglieder auf der Anlage bei einem kleinen Sektempfang.

Anschließend startete das gemeinsame Warm-Up beim Cardio-Tennis und einem kleinen Hockey-Match bis schließlich die erste Runde des traditionellen Schleiferl-Turniers ausgelost wurde. Zum Kaffee hatten viele Mitglieder verschiedene Kuchen und Torten für ein großes Kuchenbuffet mitgebracht.

Bei absolut traumhaften Wetter wurde vorwiegend im Mixed um möglichst viele Schleiferl am Schläger gekämpft. Bei der Auslosung wurden stets Sieger und Verlierer getrennt zugelost und so kamen in jeder Runde immer wieder homogene Teams zu Stande. Von Langeweile war also keine Spur. Gespielt wurde ein ganzer Satz mit der No-Ad-Regelung und die Matches waren somit hart umkämpft und ausgeglichen.

Mit insgesamt 5 Runden wurde bis in den späten Nachmittag gespielt. Im Anschluss wurde dann der Grill angeheizt.

Bestes Grillfleisch, Uschis bunte Gemüsespieße, viele verschiedene Salate und Beilagen gepaart mit ausgelassener Stimmung zum Sonnenuntergang auf der Terrasse sorgten für einen perfekten Ausklang. Viel besser kann man nicht in die Saison starten.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und hoffen euch bei der nächsten Veranstaltung wieder begrüßen zu können.

Der Vorstand

Oster-Tenniscamp ein voller Erfolg

Umag, Kroatien – das Tennisspiel stand im Vordergrund

Die Neugier auf unseren neuen „Camp(ing)platz” war groß. Und die Teilnehmer des 4. TCP-Ostertenniscamps wurden nicht enttäuscht. Auf den insgesamt 14 Sandplätzen der Umag Tennis Academy konnten sich die Spieler auf 3 exklusiven Plätzen austoben. Neben täglichen Trainingseinheiten kam auch das Freispiel miteinander nicht kurz. Am Ende des Camps standen die Teilnehmer in unterschiedlichen Paarungen insgesamt 180 Stunden auf dem Tennisplatz. Dazu gab es viel Sonnenschein und 20 °C – perfektes Tenniswetter.

Zwischen dem Training mit Andrea und Adrian und den Matches bot die Sonnenterrasse der Umag Tennis Academy einen Treffpunkt, um sich zu erholen, zu stärken oder das nächste Match auszumachen. Für die Verpflegung tagsüber war vor Ort ebenfalls gesorgt: Zu kühlen Getränken gab es leckere Speisen vom Küchenteam der Academy.

Gespielt wurde täglich bis zum frühen Abend. Nach einer Erfrischung im Hotelpool oder unter der Dusche trafen sich die Camp-Teilnehmer im Hotel Sol Garden Istra zum Abendessen und anschließend zum Ausklang des Tages an der Hotelbar.

Mit der Möglichkeit, am Donnerstag das nahe gelegene Weingut Kozlovic mit Führung und Weinprobe zu besuchen, bot sich eine tolle Abwechslung zum Tennis. 12 „Camper” machten sich mit dem Taxi auf den Weg und hatten einen traumhaften Nachmittag mit sagenhaftem Ausblick in die Weinberge – begleitet natürlich von leckeren Weinen und köstlichen Häppchen.

Am Freitag – wie auch in den letzten Jahren trainingsfrei – hatten die Teilnehmer dann die Gelegenheit, die Trainingsinhalte im Rahmen eines Schleiferlturniers in der Praxis umzusetzen. Gespielt wurde auch am letzten Tag bis in den frühen Abend. Das Tennisfieber hatte alle Teilnehmer – ob Klein oder Groß – bis zum Schluss im Griff …

Saisoneröffnung

Liebe Mitglieder, Freunde, Förderer und Interessenten des TCP,

am Wochenende vom 04.-05.05.2019 findet unsere offizielle Saisoneröffnung über zwei Tage verteilt statt.

Die Erwachsenen starten am Samstag 14:00 Uhr mit einem Sektempfang in die neue Saison. An diesem Tag steht wie immer der Spaß und nicht unbedingt das sportliche Ehrgeiz im Vordergrund. Darum gibt’s wieder das traditionelle Schleiferl-Turnier. Im Anschluss kann aber auch noch in freien Gruppen gespielt werden.

Abends möchten wir den Tag mit einem BBQ ausklingen lassen. Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag von 5€ stellt der Verein Grillgut. Für Kuchen und Beilagen zum Grillen bitten wir euch um eine Spende bzw. Selbstversorgung.

Am Sonntag um 9:30 Uhr sind dann die Kids und Jugendlichen an der Reihe. Neben einer Mini-Olympiade, vielen Überraschungen und dem alljährlichen Freundschaftsspiel wird ab 14:00 Uhr auch ein Schnupper-Tennis angeboten.

Für beide Tage ist eine Anmeldung erforderlich, damit wir besser Planen können. Anmeldeschluss ist der 01.05.2019.

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer und Besucher und bitte um Verständnis, dass die Plätze an diesem Wochenende zunächst nicht für das freie Spiel zur Verfügung stehen.

Der Vorstand

Arbeitsdienst

Liebe Mitglieder,

am kommenden Samstag von 10-12 Uhr habt ihr die Gelegenheit schon die ersten Stunden eures Arbeitsdienstes für das kommende Jahr zu leisten. Das Clubheim, die Terrasse und vor allem die Plätze müssen winterfest gemacht werden. Eine Anmeldung ist sinnvoll und unter folgendem Doodle online möglich:

https://doodle.com/poll/7zwgr9gxcedtb24a

Eure technischen Leiter
Nils & Uli

TCP Herbstfest – noch wenige Plätze

Wir laden alle Mitglieder zur großen Saisonabschlussfeier am 15.09.2018 ein. Die TCP-Wiesn startet ab 18:00 Uhr mit einer kleinen Brotzeit in eine zünftige, ausgelassene Feier. Dirndl und Lederhose sind ausdrücklich erwünscht. Diesmal ist kein großes Catering oder Buffet geplant, was nicht heißt das nicht jeder satt wird. Vielmehr möchten wir den kulinarischen Teil der Veranstaltung etwas entzerren. Deshalb gibt es einen Stand an dem man den ganzen Abend mit bayerischen Schmankerln versorgt wird. Als Unkostenbeitrag sind 10€ fällig, für Kinder sind es 5€. Wenn jemand ein Dessert mitbringen kann (nach Rücksprache) verringert sich der Unkostenbeitrag für diese Person auf 7€.

Eine verbindliche Anmeldung ist ab sofort Online möglich: https://goo.gl/VdWLHL

Der Vorstand

Neuauflage des TCP Quiz

Aufgepasst: wir haben unser TCP Quiz um neue Fragen erweitert. Mit dem Quiz bringen wir euch spielerisch ein paar Fakten und Verhaltensregeln rund um den Tennis-Club Pliening nahe.
Die drei besten Teilnehmern erhalten eine von 3 Dosen Bälle. Teilnahmeschluss ist der 31.08.2018. Ihr findet das Quiz in der F&A App oder unter tcpliening.de/quiz

Jetzt QR-Code scannen und direkt mit dem Quiz starten!

 

Info-Display im Clubheim

Seit vergangen Freitag hängt im Vereinsheim unübersehbar ein neues Info-Display. Darüber sollen Gäste über das Angebot von Getränken (und Speisen) und Mitglieder über News rund ums Tennis in Echtzeit informiert werden. Das Display holt sich dafür tagesaktuelle News von der Website oder Portalen wie Eurosport.de oder BTV.de aus dem Internet. Während der Punktspiele werden zukünftig auch die aktuellen Ergebnisse und Begegnungen der Mannschaften dargestellt. Mit dem Display schreitet die Digitalisierung auch beim TCP weiter voran. Neben der eigenen Smartphone App „Filz & Asche“ und der web-basierten Mitgliederverwaltung des Vorstands soll auch das Info-Display die Arbeit des Vorstands durch Automatisierung weiter entlasten.

Mitglieder die sich bislang über Aushänge informiert haben, werden so auch mit tagesaktuellen Infos versorgt.

Das Display wurde zu 100% aus Spenden finanziert. Es handelt sich um ein energiesparendes Gerät mit LED Beleuchtung und integrierten Öko-Sensor. Um die Stromkosten zu minimieren schaltet sich das Display automatisch ein und aus.